info@cuxbaskets.de

Die Baskets starten mit einem Sieg in die neue Saison – 75 : 69 – Erfolg gegen die SG Braunschweig

Das war ein Auftakt nach Maß für das neu formierte Team der Cuxhaven Baskets. Das Team von Trainer Dennis Tiedemann besiegte im ersten Spiel der neuen Saison die SG Braunschweig mit 75 : 69.

In einer streckenweise begeisternden Partie wurde das Nervenkostüm der über 250 Zuschauer auf eine harte Probe gestellt.

Die Mannschaft aus Braunschweig gilt als Geheimtipp im Kampf um die Meisterschaft in der 1. Regionalliga.
Von daher war der Sieg bereits eine erste Standortbestimmung.

Die CUXHAVNER NACHRICHTEN berichteten bereits Montag in einem tollen Artikel über das Spiel.
Deshalb an dieser Stelle nur einige „Randnotizen“

Pünktlich um 18.00 Uhr trat unser neuer Center Desmond Ringer (# 32) zum Tip Off an und die Saison 2021/2022 hatte begonnen.

Desmond avancierte während des Spiels zum Topscorer der Baskets. Er erzielte sehr gute 24 Punkte. Auch sein Effizienzwert von 24 ist beachtlich.
Das erste Viertel gehörte unseren Gästen aus Braunschweig. Sie führten mit 30 : 15 Punkten. Diesen schon fast furchteinflößenden Rückstand konnten die Baskets bis zur Halbzeitpause auf „nur noch“ 10 Punkte verkürzen.

Während der Pause stellten die Baskets einige Spielsysteme um. Es wurde jetzt mit einer Zonendeckung gespielt, die den Gegner vor erhebliche Probleme stellte. Deren Vorsprung schmolz immer weiter zusammen

Das Spiel nahm an Fahrt auf und auf beiden Seiten nahmen die Trainer immer wieder Auszeiten. Während dieser Spielunterbrechungen unterhielt unser Danceteam, Die „Rockets“ das begeisterte Publikum.
Im Hintergrund sieht man, wie das Trainerteam mit den Spielern die nächsten Spielzüge bespricht.

Nach 30 Spielminuten hatten die Baskets die Führung übernommen; es stand jetzt 57 : 54 für die Hausherren.

Die Basketball-Experten unter Ihnen wissen, dass eine 3-Punkte-Führung 10 Minuten vor dem Spielende noch gar nichts bedeutet.
So galt es im letzten Durchgang, den knappen Vorsprung zu verteidigen und möglichst noch auszubauen.
Immer wieder angetrieben von Kapitän Deon McDuffie gelang dieses Vorhaben.
Am Ende der Partie hieß es 75:69 für die Baskets.

In sehr emotionalen Worten bedankte sich McDuffie nach Spielende bei den begeisterten Fans und versprach, dass dieser Sieg nicht der letzte in der noch jungen Saison gewesen sein soll.

Jetzt geht es am nächsten Sonntag zum ersten Auswärtsspiel nach Wolfenbüttel. Der dortige Gegner MTV/BG „Herzöge“ startete mit einem Auswärtssieg.
Bei der WSG Königs Wusterhausen gab es einen 83 ; 80 Erfolg,

Das nächste Heimspiel der Baskets erwartet uns dann am 2. Oktober. Dann ist die TSG Bergedorf in der Rundturnhalle zu Gast. Wir werden Sie rechtzeitig auf diese Begegnung einstimmen und würden uns sehr freuen, Sie als Zuschauer begrüßen zu dürfen.

Im Spiel gegen Braunschweig setzten die Baskets folgende Spieler ein :

Deon Mc Duffie (10 Punkte), Menno Möller (8), Alberto Artus Lobera (5), Marc Klesper (20), Andreas Hasenkamm, Malick Ossinonde, Bo Meister, Leon Schmitz-Elvenich, Filippo Ampomah (4), Jannes Koeppen, Lukunga Kalongi (2) und Desmond Ringer (24)

 

Keine Kommentare

Deinen Kommentar hinzufügen

error: Bilder sind geschützt!!!