info@cuxbaskets.de

Desmond Ringer ist der neue Center der Baskets – Amerikaner wechselt aus Portugal nach Cuxhaven

Bei einer sehr wichtigen personellen Entscheidung vermelden die Cuxhaven Baskets Vollzug. Die Position des Centerspielers nimmt in der Saison 2021/2022 Desmond Ringer ein. Der Amerikaner spielte bereits zwei Jahre in Europa und trifft Mitte August in Cuxhaven.

„Es war nicht einfach, den passenden Spieler zu finden“, so Geschäftsführer Holger Junghans.

Aber eine intensive Suche und Ausdauer führte jetzt zu einer Einigung mit dem Spieler.

In der Regionalliga kann nur ein Nicht-Europäer eingesetzt werden, somit war
eine qualitativ spielstarke Besetzung unabdingbar.

2,06 Meter groß, 116 Kilogramm schwer, trotzdem athletisch und beweglich unter dem Korb, das sind die Qualitäten von Ringer.

Der in McDonough in Georgia geborenen 27-jährige US-Boy spielte drei Jahre an der Mercer University. In seiner Abschlusssaison in der Southern Conference legte Ringer durchschnittlich 9,5 Punkte und 5,7 Rebounds auf.

Ringer wechselte nach seiner Collegezeit und einer verletzungsbedingten Pause zu AS Niort Basket in die zweite französische Liga Frankreich und erzielte dort durchschnittlich 9,4 Punkte und holte 10,6 Rebounds.

In der letzten Saison agierte der Amerikaner für den portugiesischen Zweitligisten Sampaense. Auch seine dortigen Werte – 16 Punkte und 11,8 Rebounds – waren beeindruckend. Außerdem war er drittbester Rebounder der Liga. Der Neuzugang verfügt zudem über ein gutes Dribbling und kann links wie rechts werfen. Besonders auffällig bei allen bisherigen Stationen ist die für einen Center hohe Freiwurfquote. Desmond traf Immer um die 80 Prozent seiner Freiwürfe.

Herzlich Willkommen in Cuxhaven, Desmond

 

Keine Kommentare

Deinen Kommentar hinzufügen

error: Bilder sind geschützt!!!