info@cuxbaskets.de

Das Baskets Camp war ein voller Erfolg

Insgesamt nahmen 21 Jungen und Mädchen aus Cuxhaven und Bremerhaven am Baskets Camp vom 26. bis 29. Oktober teil. An allen 4 Tagen wurden die Teilnehmer*innen, mit Unterstützung unseres Werbepartners Havenhostel Cuxhaven, mit Essen und Getränken versorgt.

Organisiert wurde das Baskets Camp von Trainer und Leiter der Jugendarbeit Joel Moore und dem Abteilungsleiter bei den Cuxhaven Baskets Philipp Peyck.


Nicht nur die Kids, auch Spieler unserer 1. Herren Mannschaft, die als Trainer dabei waren, hatten jede Menge Spaß in den 4 Tagen.

Die einheitliche Meinung der Jungen und Mädchen war: DAS MÖCHTEN WIR NOCHMAL ERLEBEN !!


Jugendkoordinator Joel berichtete nach dem Camp: „Ich denke die Kinder haben mit Energie und viel Enthusiasmus gespielt, alle Kinder hatten Spaß und würden es gerne wiederholen.“

Joel freute sich so sehr über dieses positive Echo der Kids, dass schon jetzt über die Organisation eines Winter Camps 2021 nachgedacht wird. Auch das Havenhostel zeigte bereits Interesse daran ein weiteres Baskets Camp zu unterstützen.
Wir werden selbstverständlich frühzeitig darüber informieren.


Allen Teilnehmer*innen wurde während der Abschlussveranstaltung am Freitag den 29. Oktober im Havenhostel Cuxhaven von Philipp Peyck und Luca Krummenerl ein Sportbeutel mit einem CUX Baskets Kids Camp ’21 Shirt und einer Cuxhaven Baskets Thermo-Trinkflasche zur Erinnerung an die tollen Tage überreicht.

Bereits seit Camp-Planungsbeginn stand es fest, dass Ewa und Holger Junghans zwei besondere Talente fördern möchten. Diese beiden Talente dürfen nach London fliegen und nicht nur das Training des Erstligisten London Lions besuchen, sondern auch sich selbst in der dortigen Nachwuchs-Akademie weiterentwickeln.
Andrea Schirmer vom Havenhostel Cuxhaven war von dieser Idee so begeistert,
dass sie sich spontan dazu bereit erklärte die Kosten für ein weiters Talent zu übernehmen.

Die glücklich auserwählten waren:

Somit werden 3 junge Teilnehmer des Camps, in Begleitung des ehemaligen britischen Nationalspielers und heutigen Baskets Trainer Joel Moore nach London fliegen, und eine hoffentlich unvergessliche Reise erleben.


Abschlussworte Philipp Peyck:
„Als Organisator des Camps freue ich mich natürlich über die durchweg positive Resonanz aller Teilnehmer und Coaches. Ich hoffe so etwas nochmal organisieren zu dürfen und dann vielleicht sogar größer und mit Talenten aus dem gesamten Cuxland. Einzig alleine die Steine, die einem durch die Stadt Cuxhaven in den Weg gelegt wurden, erschwerten mir die Arbeiten an diesem Camp. Ich möchte mich bei allen ausführenden Kräften, den Kids und vor allem dem Havenhostel Cuxhaven bedanken, die wie immer ein zuverlässiger Partner an meiner Seite waren.“


 

error: Bilder sind geschützt!!!