info@cuxbaskets.de

Auch Menno Möller bleibt ein „Basket“

Das Team der Baskets nimmt mehr und mehr Gestalt an. Auch Menno Möller hat jetzt zugesagt, eine weitere Saison in der Rundturnhalle zu spielen.

Bereits in der letzten Spielzeit konnte der junge Oldenburger im Cuxhavener Trikot überzeugen. Er war mit einer Doppellizenz sowohl für die Baskets als auch für die Eisbären Bremerhaven im Einsatz.

Menno Möller wurde vor 21 Jahren in Oldenburg geboren. Das basketballerische Talent des 187 cm großen Spielers wurde früh erkannt; mit noch nicht einmal 14 Jahren wurde er in den Kader der BSG Bremerhaven berufen. Dort machte der begabte große Shooting Guard bald auf sich aufmerksam, durchlief so gut wie alle Jugendmannschaften einschließlich der JBBL und der NBBL und wurde mehrfach zu Sichtungslehrgängen eingeladen.

In der Saison 2017/2018 konnte Menno Möller dann seine ersten Erfahrungen in der ProB hier in Cuxhaven sammeln, bevor er 2019/2020 zu den Eisbären Bremerhaven in die zweite Bundesliga wechselte. Dort feierte er seine ersten sieben Einsätze auf dem Profi-Parkett.

Menno wird bei den Baskets auf den Positionen Point und Shooting Guard eingesetzt werden und so die nächsten Schritte in Richtung einer Führungsrolle und Verantwortung auf dem Spielfeld in Angriff nehmen.

Die Baskets freuen sich, dass der jungen Spieler im neu formierten Team neue Akzente setzen wird.

Menno selbst äußert sich wie folgt über sein weiteres Engagement in Cuxhaven: „Ich war ja bereits in der letzten Saison hier Teil der Mannschaft. Insofern kenne ich mich hier in Cuxhaven bestens aus und fühle mich sehr wohl hier. Auch in der Saison 2021/2022 werde ich Teil des Teams sein und freue mich riesig auf die neue Mannschaft und vor allem auf die Fans! Ich freue mich darauf mit euch viele Siege zu feiern.“

Schön, dass Du wieder dabei bist, Menno!

 

Keine Kommentare

Deinen Kommentar hinzufügen

error: Bilder sind geschützt!!!